Auf der relativ großen Gesamtfläche mußten laut Vorgabe mehrere voll abgetrennte Bereiche entstehen, die durch sanfte Farbgebung und edle Oberflächen eine Gesamtheit bilden sollten. Nun schließen sich Struktur und Form auch in fast monochromer Umgebung nicht aus. Im Wohnbereich haben wir eine Verkleidung aus getöntem Eschenholz mit individuell ausgearbeiteter Schnittform einzelner Platten als stilbildendes Merkmal eingesetzt. Das grafische Muster der pastellfarbigen Oberflächen trifft so auf formale Reduktion der Architektur.


Kunde: privat
2015
Aufgabe: Neubau, 200 qm, Entwurf und Ausführung, Wandobjekte