Eine kleine Villa aus den 30ern bekam eine verbesserte Raumaufteilung, die Räume wurden mit intensiven Farbtönen "gekennzeichnet". Mit Leuchten aus der eigenen Produktion, mit zahlreichen, zum Teil antiken Accessoires und mit speziell für die Situation geschaffenen Bildern und Dekorationen gelang es, ein leichtes, unterhaltsames Ambiente zu schaffen.

Viele Dekor-Elemente werden aus ihrem ursprünglichen Zusammenhang genommen und in einen anderen, fremden Kontext gestellt, ohne dass sich unbedingt eine neue, logische Beziehung gebildet hat. 
Das Ergebnis sind überraschende Kombinationen von Teilen, die wenig zusammengehören, die aber eine unerhört spannende, exzentrische und dekorative Wirkung entfalten. 
Alles ist ein bisschen verrückt, ein bisschen flippig und dennoch absolut stilsicher.


Kunde: privat
2016
Aufgabe: Umbau mit neuer Raumaufteilung, 180 qm, Wandobjekte