Die inszenierten Welten ermöglichen den Rückzug vom Großstadtdschungel und bieten Individualität, Flexibilität, Ästhetik, Inspiration und Nachhaltigkeit. Das Gestaltungsprinzip dieses Restaurants wurde von dem Inhaber sehr präzise formuliert: eine gutbürgerliche Wohndiele, historisch in des Mitte der letzen Jahrhunderts angesiedelt. Einige gewollte "Stilbrecher" deuten trotzdem auf die postmoderne Interpretation, Bilder und Wandobjekte tragen auch deutlich zu der ironischen Auffassung der räumlichen Inszenierung bei.


Kunde: Pinski & Partner GbR
2014
Aufgabe: Neugestaltung, 125 qm, Entwurf und Ausführung, Wandobjekte