In Shops findet die totale Verschmelzung von Kommerz, Lebenskultur und Entertainment unter einem Dach statt. Im Idealfall versucht man eine direkte Kaufaufforderung zu vermeiden und bietet dem Kunden ein intensives Lifestyle-Erlebnis.

Ein klarer Raum mit eigenem Charakter sollte konzipiert werden, als zurückhaltende Plattform für präsentierte, zum Teil farbenfrohe italienische Mode. Verkaufsraum und Präsentationsmobiliar sind in weiß gehalten. Das Herzstück bildet die Theke mit einer Wandgestaltung als Hintergrund. Die freie Ornamentik der Wand vermeidet eine formale Monotonie als Übeltäter, eine häufige Erscheinung bei reduzierter Farbigkeit im Raum.

Das Interieur Design liefert eine Kulisse der gemeinsamen Handlung von Konsument und Marke und ermöglicht das anspruchsvolle Shopping-Erlebnis.


Kunde: Ajour Berlin
2009
Aufgabe: Neugestaltung, 60 qm, Konzept, Entwurf und Ausführung, Möbeldesign