Die Anwendung einer modernen Wandgestaltung im Bauvorhaben erscheint vielen Architekten und Bauherren immer noch oft als ein schwieriges Terrain.

Auch der Vorteile bewußt, trägt man die Sorgen für die puristische Reinheit der Baukörper, sowie für die Planungssicherheit. In diesem Blog werden wir bemüht sein, einen Kontext zu erschaffen, eine kritische Auseinandersetzung zu versuchen und Beispiele der gelungenen Symbiose aufzuzeichnen.

Asplenium, South London Gallery

Eine weitere Wandgrafik von Paul Morrison, realisiert 2010 für die South London Gallery, vereint mehrere positive Merkmale einer gelungenen grafischen Raumgestaltung: eine unmissverständliche, aber durchaus sinnliche grafische Sprache, die zudem eine gewisse Ambivalenz zwischen der heiteren Allgemeinwirkung in der lichtdurchfluteten Halle und dem Subjekt wahrnehmen lässt und sich perfekt in die architektonische Raumordnung fügt.

Weiter lesen

Iotoio bei Homify

Ein Interior Design von Iotoio wurde in einem Artikel auf Homify vorgestellt:
https://www.homify.com/ideabooks/2665779/16-reasons-why-you-should-invest-in-art-for-your-home

Weiter lesen

Per Email abonnieren